Bienenprojekt Pucallpa

Aktuell:

  • Bienenhaltung nimmt neuen Anlauf 03.09.2015

    In der Nähe von Pucallpa gab es noch Reste einer Bienenhaltung, aus dem alten Projekt haben 2 Stöcke überlebt. Das Hauptproblem waren der Verlust von Völkern durch Ameisen, die den Stock ausrauben oder sich dort selbst einnisten und die starke Schwarmfreudigkeit der dort verfügbaren Bienen. Schon bei kleinen Störungen verließen die Bienen ihre Kästen und konnten in dem unübersichtlichen Gelände nicht mehr gefunden werden. Die Bauern in dem Gebiet wollen aber die Bienen nicht aufgeben, ...

1 Comment

  • peru 30. November 2018 at 14:58

    Joachim Böhnert 15. April 2015 at 13:08

    Lieber Kollegen/ -innen:

    Als Mitglied vom Freundeskreis Peru-Amazonica interessiert mich das Bienenprojekt Pucallpa. Insbesondere interessiert mich dieses auch um daraus Erfahrungen zu erhalten für ein geplanntes Bienenprojekt in Oxapampa. Die ganze Region von Oxapampa ist zur “Reserva de Biosfera Oxapampa-Ashanika-Yaenesha” erklärt. Trotzdem gibt es bedingt durch den hohen Einsatz von Pestiziden, etc.. ein Bienensterben dort.

    Bitte um weitere Infos über das Bienenprojekt in Pucalla.

    Herzliche Grüsse,
    Joachim Böhnert

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar