Vorstandsklausur in Berlin Geschrieben am Januar 26, 2019 von peru

0

In einer zweitägigen Klausurtagung des Vorstandes vom 21.01. bis 22.01.2019 wurden die Schwerpunkte der Arbeit für dieses Jahr festgelegt. Dabei standen interne Fragen an, wie der Aufbau eines Projektcontrollings für laufende Projekte und der Ausbau der Gruppe Nachhaltigkeitsprüfung für abgeschlossene Projekte.

Die Öffentlichkeitarbeit soll neue Impulse erhalten und es soll mehr über die laufenden Aktivitäten aus unserem Vereinsleben berichtet werden. Wir wollen auch die homepage überarbeiten und zeitgemäßer gestalten.

Über die Zusammenarbeit mit dem Verein Pro Vita Andina wurde lange debattiert, wobei hier sehr viele Hintergrundinformationen zu den Anforderungen an ein Projekt zur Verbreitung von Solarlampen in Haushalten ohne Stromversorgung im Vordergrund standen. Die Diskussion ist noch nicht abgeschlossen.

Zu unseren laufenden Projekten, die von unseren Projektkoordinatoren hervorragend koordiniert werden, musste nicht viel besprochen werden.

Der Abend des 21.01. wurde dazu genutzt, Kontakt mit der Berliner Gruppe der Informationsstelle Peru aus Freiburg zu unterhalten.

Zu den Projektseiten:

Hinterlasse einen Kommentar