Als Freiwilliger nach Peru gehen

Da unser Verein in Peru Projekte betreibt, ergibt sich immer wieder eine Möglichkeit, freiwilligen Helfern einen “Arbeitsplatz” anzubieten. Wir organisieren aber weder die Auswahl der Bewerber, noch die Reise oder die Vorbereitung dafür.

Dafür gibt es sogenannte Entsendeorganisationen. Unser Partner dafür ist der Verein “ecoselva” in St. Augustin in der Nähe von Bonn. Wer selbst bei unseren Projekten in Peru helfen möchte, sollte sich also dort bewerben. Ecoselva arbeitet dabei nach den Regularien des “Weltwärts-Programms”.

Die grundlegenden Voraussetzungen sind

– Alter 18-28 Jahre
– Schulabschluß + Lehre oder Hochschulreife (Abitur oder gleichwertiger Abschluß)
– Spanische Sprachkenntnisse

Die Dauer eines Einsatzes beträgt üblicherweise ein Jahr, dazu kommen wenige Wochen für einen Vorbereitungskurs und eine Auswertung der gemachten Erfahrungen nach der Rückkehr.

Genauere Erklärungen und die Formulare für eine Anmeldung siehe unter

www.ecoselva-verein.de  bzw, www.weltwaerts.de

 

 

Hinterlasse einen Kommentar